A22 Autobrennero

 

SCHEMI-BIPV-4 trasp

Der Hauptsitz der Brennerautobahn A22 liegt in der Nähe der Autobahnausfahrt zum Zentrum von Trient. Der Architekt hat für den Neuausbau des Bestandsgebäudes eine Vorhangfassade entworfen: Die Ostfassade besteht zum Teil vollständig aus Fenstern mit hochisolierter Doppelverglasung und integrierter Photovoltaik mit 20 %-iger Semitransparenz, die in Höhe der Gesimse angebracht ist. Die produzierte Energie wird zur Stromversorgung des Gebäudes verwendet. Es war das erste Projekt, bei dem eine Photovoltaikanlage in eine technologisch fortschrittliche Hochleistungsdoppelfassade installiert wurde.

1 A22 Autobrennero 2 A22 Autobrennero     

Quelle: Tosoni Far System

Projekt A22 Autobrennero  3 A22 Autobrennero  4 A22 Autobrennero 
Standort Trento (I)
Breite 46° 08'
Jahr der erstellung 2009
Architekt Studio Associato Giovanazzi
Typ Administrativ
Kategorie Vergrosserung
Umgebung Städtisch
Technologie Dünnefilm
Installierte Leistung 7
Ausrichtung Osten
PV Modul

n° 128 Würth Solar 1175x600 mm

Abmessungen 97 m2
Transparez
Opak