Print this page
SCHEMI-BIPV-3 trasp

Das Gebäude ist Sitz einer Firma, die Smartkarten-Drucker herstellt. Es ist sowohl ein Büro- als auch Fabrikgebäude. Das Werk hat eine Holzrahmenstruktur und die Gebäudehülle ist komplett aus Glas. Die Südfassade ist als Energiemauer konzipiert,  wobei PV-Laminate, anstatt der Verkleidung  in einem hinterlüfteten Fassadensystem, verwendet wurden. Die Module bestehen aus dunkelblauen Solarzellen auf einem einfarbigen Hintergrund, auf einer Fläche von circa 80 m2. Das Gebäude ist standardgemäss, nach deutschem „Niedrigenergiehausstandard“ gut isoliert.

bwe 1    bwe 2            Quelle: Völse & Rath-Architekten

Projekt Böwe Cardtec bwe 3
Standort Paderborn (D)
Breite 51° 43'
Jahr der Erstellung
2003
Architekt Völse and Rath-Architekten
Typ Industriell
Kategorie Neu
Umgebung -
Technologie Monokristalline
Installierte Leistung
9.65 kWp 
Ausrichtung Ost
PV-Modul
Isofoton I-56, I-53
Abmessungen 80 m2 
Transparenz
Opak